Welcome to our multilingual forum

Here we discuss all the questions, ideas and suggestions about COLLECTORBASE.net.
In this forum you have the chance to contribute to our further development!

Our forum is multilingual and supports a number of languages. The forum can translate into: English, German, French, and Spanish. To do this, simply select your language from the drop-down menu on the right under the header image.

Sign up right now!




Willkommen in unserem mehrsprachigen Forum

Hier besprechen wir alle Fragen, Ideen Anregungen rund um COLLECTORBASE.net.
Im Forum hast Du auch die Chance, Dich bei der Weiterentwicklung einzubringen!

Unser Forum ist mehrsprachig und unterstützt mehrere Sprachen. Das Forum kann in die folgenden Sprachen übersetzen: Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch. Dazu musst Du bloß in dem Dropdown Menü rechts unter dem Headerbild Deine Sprache auswählen.

Bild

Registriere Dich gleich jetzt!


Eigenschaften für Gesellschaftsspiele

Hier tragt ihr alle Objekte, Eigenschaften und Eigenschaftswerte ein, die euch noch fehlen
Antworten
Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 1156
Registriert: Di 27. Okt 2015, 11:06

Eigenschaften für Gesellschaftsspiele

Beitrag von Michael » Di 20. Nov 2018, 15:54

MKFox, hat mit mir ein wenig über die möglichen Eigenschaften von Gesellschaftsspielen geredet. Das Thema wäre aber besser im Forum aufgehoben und so habe ich gefragt ob ich seinen Text hier rein kopieren darf und mit seinem OK, habe ich das jetzt getan.

Also schauen wir mal, ob andere User auch dazu etwas zu sagen haben.
MKFox hat geschrieben:
Di 20. Nov 2018, 13:59
Ja das mit dem Typ wie bei Lego wäre eine möglichkeit, so könnte man das ganze etwas unterteilen.

Ich weiß mit Erweiterungen ist es nicht so leicht.
Mit Serie kann man es grob abbilden aber Perfekt ist es nicht.
Carcassonne ist ein super Beispiel:

Es gibt Carcassonne das Grundspiel und dann jede menge Erweiterungen die nur mit dem Grundspiel spielbar sind.
Es gibt aber auch eigene Carcassonne Hauptspiele die auch zur "Serie" Carcassonne gehören, aber keine Erweiterung sind und auch nicht mit den Erweiterungen des Hauptspieles kompatibel sind.
Das diese dann alle unter der Serie Carcassonne erscheinen ist ja auch nicht verkehrt aber etwas mehr Tiefe wäre schön.

Wenn man jetzt vom Typ ähnlich wie LEGO-Typ ausgeht, würde ich folgende möglichkeiten vorschlagen:
  • Hauptspiel bzw. Grundspiel
  • Erweiterung
  • Mini-Erweiterung
  • Promo
Hmmm, Ziel ist es eine Eigenschaft bei möglichst vielen Gelegenheiten nutzen zu können aber ich fürchte, dass wird eine Gesellschaftsspiel Eigenschaft.
Wie würdest Du die nennen?
"Gesellschaftsspiel-Typ" gibt es schon. Wir könnten den Typ in Art umbenennen und den Typ hier benutzen. Wirklich glücklich bin ich damit aber nicht.
MKFox hat geschrieben:
Di 20. Nov 2018, 13:59
Und dann müsste man die Möglichkeit haben, die jeweiligen Erweiterungen mit dem passenden Grundspiel zu verlinken.
Das könnte man wie bei den Büchern oder Hörspielen machen, das wäre nicht die Schwierigkeit. Ben (der Informatiker im Team) müsste das machen.
MKFox hat geschrieben:
Di 20. Nov 2018, 13:59
Und etwas das auch bei Gesellschaftsspielen Interessant ist, ist ein Punkt für Auszeichnungen.
Es gibt z.B. jedes Jahr das Spiel des Jahres, Kennerspiel des Jahres und Kinderspiel des Jahres.
Hätte man dafür eine eigene Eigenschaft, könnten User z.B. nur nach Spielen suchen die Spiel des Jahres geworden sind.
Das Thema hatten wir glaube ich schon mal kurz.
Ist eigentlich keine große Sache, müsste aber auch Ben machen.
MKFox hat geschrieben:
Di 20. Nov 2018, 13:59
Entschuldigung, je mehr ich mich mit der Dateneingabe in die Datenbank befasse, desto mehr fällt mir ein :D
Da gibt es nichts zu entschuldigen. Nur her mit den Ideen :D

Benutzeravatar
MKFox
Beiträge: 5
Registriert: Di 20. Nov 2018, 10:27
Wohnort: Iserlohn

Re: Eigenschaften für Gesellschaftsspiele

Beitrag von MKFox » Mi 21. Nov 2018, 13:31

Ich habe noch ein paar Dinge die mir aufgefallen sind bzw. bei dennen ich Fragen habe:

Veröffentlichungsjahr
Unteer Veröffentlichungsjahr würde ich jetzt die Erstveröffentlichung eintragen.
Bei dem Spiel 6 nimmt! z.B. 1994.

Jetzt wurde dieses Spiel aber seit 1994 mehrmals neu Veröffentlicht (1994, 2004, 2014) mit anderem Cover, anderen Texten und auch einer anderen Altersempfehlung.

Wie wird dann hier vorgegangen? Wird dann für jede Veröffentlichung ein neues Objekt erstellt? Würde ja Sinn machen da so die Unterschiedlichen Texte, Bilder etc. abgebildet werden können. Jetzt müsste das ganze dann nur miteinander verknüpft werden da ja alle drei Objekte das gleiche Spiel 6 nimmt! sind.

Und es müsste in jeder Veröffentlichungsversion die Information der Erstveröffentlichung des Spieles an sich vorhanden sein (Hier 1994)
Also z.B. die Eigenschaft: Erstveröffentlichung

Sprache
Ähnlich verhält es sich mit der Sprache, wie werden die Unterschiedlichen Spielenamen in den einzelnen Sprachen festgehalten?

Verlage
Es gibt in der Regel immer einen Hauptverlag, der das Spiel im Ursprungsland als erster Herausbringt. Diesen trage ich bei Verlag-Original ein.
Zusätzlich hat fast jedes Land seinen eigenen Vertriebsverlag für das Spiel.
6 Nimmt! z.B. wurde Weltweit von insgesamt 27 Verlagen herausgebracht.
Hier bräuchte man dann vielleicht einen Listeneintrag in den ich mehrere Verlage einsetzen kann (ähnlich wie Autor)

Spiel-Mechanismus bzw. Spielantrieb
Auch eventuell interessant wäre die Eigenschaft für die Spielmechanik, wie das Spiel angetrieben bzw. gespielt wird.
Mögliche Antriebsarten sind z.B:
  • Würfelgetrieben (z.B. Mensch Ärger dich nicht)
  • Deckbau "Deck Building"(z.B. Dominion)
  • Geschicklichkeit (z.B. Jenga) <- Hier gäbe es überschneidungen mit der Eigenschaft "Gesellschaftsspiel-Typ"
  • Gedächnis (z.B. Memory)
  • Echtzeit
  • Stichspiel (z.B. Wizard)
  • Gebiet kontrollieren "Area Controll" (z.B. Risiko)
  • "Push your Luck" (z.B.Blackjack)
  • "Bag Building" (z.B. Orleans)
  • "Dungeon Crawler" (z.B. Hero Quest)
  • Platzieren "Placement" (z.B. Marco Polo)
  • Kooperativ (z.B. Pandemie)
  • Legespiel (z.B. Carcassonne)
Und noch mehr, man müsste sich natürlich auf korrekte und eindeutige Bezeichnungen einigen.

Auszeichnungen
Zum Thema Auszeichnung möchte ich noch hinzufügen das auch ein Auszeichnungsjahr vorhanden sein muss denn:
Carcassonne ist im Jahr 2000 erschienen aber Spiel des Jahres 2001 geworden.
Erstveröffentlichung ist nicht gleich Auszeichnungsjahr
Das wäre praktisch wenn man sich z.B. alle "Spiel des Jahres" Spiele in einer Liste in chronologischer Reihenfolge anzeigen lassen möchte.

So das wars erstmal :)

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 1156
Registriert: Di 27. Okt 2015, 11:06

Re: Eigenschaften für Gesellschaftsspiele

Beitrag von Michael » Mi 21. Nov 2018, 23:27

MKFox hat geschrieben:
Mi 21. Nov 2018, 13:31
Wird dann für jede Veröffentlichung ein neues Objekt erstellt? Würde ja Sinn machen da so die Unterschiedlichen Texte, Bilder etc. abgebildet werden können.
Es sind unterschiedliche Objekte, daher wird für jedes ein neues Objekt erstellt.
MKFox hat geschrieben:
Mi 21. Nov 2018, 13:31
Jetzt müsste das ganze dann nur miteinander verknüpft werden da ja alle drei Objekte das gleiche Spiel 6 nimmt! sind.
Trage es als Serie ein.
Aber Du kannst auch die Eigenschaft "Vorgänger" dafür wählen.
MKFox hat geschrieben:
Mi 21. Nov 2018, 13:31
Also z.B. die Eigenschaft: Erstveröffentlichung
Könnten wir machen. Ist das wirklich notwendig, also eine Egenschaft, die Du als Spielesammler, wirklich haben möchtest, oder kommst Du gerade in einen Eigenschaftsrausch und tatsächlich nutzt Du dann die Eigenschaft nicht?
MKFox hat geschrieben:
Mi 21. Nov 2018, 13:31
Sprache
Ähnlich verhält es sich mit der Sprache, wie werden die Unterschiedlichen Spielenamen in den einzelnen Sprachen festgehalten?

Es ist ein eigenes Produkt. Die deutsche Packung und die englische Packung sind zwei verschiedene Produkte und wie immer die englische Version heißt, wenn Du das englische Produkt nach Deutschland bringst, verändert sich der Name nicht.
Was ich damit sagen möchte ist, wie es heißt, so heißt es.

Nachtrag:
AH, jetzt verstehe ich Dein Problem. Nachdem Du mir dieses Link geschickt hast: https://boardgamegeek.com/boardgame/822 ... ne/credits

Ja, so funkt die CB nicht. Die CB ist eine richtige Sammeldatenbank. Da wird nix zusammen gefasst, weil es einfacher ist. Jedes Objekt ist ein Eintrag.
Man kann sie z.B. über die Serie zusammen fassen, aber das ein Eintrag für mehrere Objekte gilt, dass gibt es nicht. Weil es auch nicht einer Sammeldatenbank entspricht.
MKFox hat geschrieben:
Mi 21. Nov 2018, 13:31
Verlage
Es gibt in der Regel immer einen Hauptverlag, der das Spiel im Ursprungsland als erster Herausbringt. Diesen trage ich bei Verlag-Original ein.
Zusätzlich hat fast jedes Land seinen eigenen Vertriebsverlag für das Spiel.
6 Nimmt! z.B. wurde Weltweit von insgesamt 27 Verlagen herausgebracht.
Hier bräuchte man dann vielleicht einen Listeneintrag in den ich mehrere Verlage einsetzen kann (ähnlich wie Autor)
Da wäre ich jetzt vorsichtig. Ich würde die Eigenschaft "Hersteller" nehmen sonst bekommst Du Probleme. Warum?
Hasbro und Mattel bezeichnen sich nicht als Verlage und ich würde jetzt behaupten, dass die beiden keinen unwesentlichen Anteil am Gesellschaftsspiele Markt haben.
Nimm bei Büchern die Eigenschaft "Verlag", bei Spielen aber den "Hersteller". Beim Hersteller kannst Du neuerdings mehrere Firmen eintragen.
Wir hatten letztens im Forum genau diese Diskussion und ich wollte einen Sub-Hersteller einführen. Da war aber der berechtigte Einwurf, dass viele User sich damit nicht auskennen werden. Deshalb trage den eigentlichen Hersteller und den Auftragshersteller beide bei Hersteller ein.
MKFox hat geschrieben:
Mi 21. Nov 2018, 13:31
Auch eventuell interessant wäre die Eigenschaft für die Spielmechanik, wie das Spiel angetrieben bzw. gespielt wird.
Die Eigenschaft "Gesellschaftsspiel-Typ" ist ein Multiselekt-Feld. Das heißt Du kannst mehrere Punkte auswählen. Ich denke, dass Deine Aufzählung deren Grenzen schwimmend sind, dort gut aufgehoben wären.
MKFox hat geschrieben:
Mi 21. Nov 2018, 13:31
Das wäre praktisch wenn man sich z.B. alle "Spiel des Jahres" Spiele in einer Liste in chronologischer Reihenfolge anzeigen lassen möchte.
Das macht Sinn.

Benutzeravatar
MKFox
Beiträge: 5
Registriert: Di 20. Nov 2018, 10:27
Wohnort: Iserlohn

Re: Eigenschaften für Gesellschaftsspiele

Beitrag von MKFox » Do 22. Nov 2018, 08:04

Michael hat geschrieben: Es sind unterschiedliche Objekte, daher wird für jedes ein neues Objekt erstellt.
Michael hat geschrieben: Trage es als Serie ein.
Aber Du kannst auch die Eigenschaft "Vorgänger" dafür wählen.
OK, das wollte ich nur wissen. Habe das ganze jetzt mal mit "Vorgänger" und "Nachfolger" gemacht und das klappt sehr gut :D
Michael hat geschrieben:
MKFox hat geschrieben:
Mi 21. Nov 2018, 13:31
Also z.B. die Eigenschaft: Erstveröffentlichung
Könnten wir machen. Ist das wirklich notwendig, also eine Egenschaft, die Du als Spielesammler, wirklich haben möchtest, oder kommst Du gerade in einen Eigenschaftsrausch und tatsächlich nutzt Du dann die Eigenschaft nicht?
Die Eigenschaft Erstveröffentlichung wäre jetzt nicht unbedingt nötigt, vielleicht würde auch einfach eine Ja-Nein Box reichen
denn eine Sache würde in kombination mit einer Spiel des Jahres Liste probleme machen:
Habe ich von einem Spiel des Jahres drei Veröffentlichungsversionen würde ja in jedem stehen das es Spiel des Jahres ist, was ja auch absolut richtig ist, aber in einer Liste mit allen Spiel des Jahres würde es dann dreimal untereinander auftauchen. Das wäre jetzt nicht unbedingt schlimm für eine Liste der eigenen Sammlung da man nicht unbedingt jede Version besitzt aber bei einer allgemeinen Liste wäre es dann schön wenn jedes Spiel nur einmal vorkommen würde.
Mit einer Eigenschaft Erstausgabe oder Erstveröffentlichung = Ja/Nein könnte man das ganze gut filtern.
Vielleicht könnte man so auch Erweiterungen rausfiltern mit der Eigenschaft Ist-Erweiterung Ja/Nein für ObjektID so und so
Michael hat geschrieben: Ja, so funkt die CB nicht. Die CB ist eine richtige Sammeldatenbank. Da wird nix zusammen gefasst, weil es einfacher ist. Jedes Objekt ist ein Eintrag.
Man kann sie z.B. über die Serie zusammen fassen, aber das ein Eintrag für mehrere Objekte gilt, dass gibt es nicht. Weil es auch nicht einer Sammeldatenbank entspricht.
OK :)

Michael hat geschrieben: Da wäre ich jetzt vorsichtig. Ich würde die Eigenschaft "Hersteller" nehmen sonst bekommst Du Probleme.
In Ordnung, werde dann das Herstellerfeld nutzen. Der einzige kleine Nachteil daran ist, dass man dann nicht bei jedem Spiel genau nachvollziehen kann wer der Hersteller ist, da manche Spiele von einem Verlag nur Verkauft und Vertrieben werden und von einem anderen aber Hersgestellt. Aber das ist erstmal nicht so schlimm, damit kann ich leben :D
Michael hat geschrieben: Die Eigenschaft "Gesellschaftsspiel-Typ" ist ein Multiselekt-Feld. Das heißt Du kannst mehrere Punkte auswählen. Ich denke, dass Deine Aufzählung deren Grenzen schwimmend sind, dort gut aufgehoben wären.
Ja das stimmt, das würde auch gehen.
Hier wäre für das Thema Erweiterungen vielleicht auch eine alternative Möglichkeit? Das man in die Liste "Erweiterung" einfügt. Dies könnte man dann in Präsentationen etc. ja auch gut filtern.

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 1156
Registriert: Di 27. Okt 2015, 11:06

Re: Eigenschaften für Gesellschaftsspiele

Beitrag von Michael » Mo 26. Nov 2018, 11:42

Hab gerade die Eigenschaft "Erstveröffentlichung" eingeführt.

Bei jedem der die Eigenschaften noch nicht nach seinen eigenen Vorstellungen umgestellt hat, erscheint sie jetzt erst mal bei den Gesellschaftspielen als erste Eigenschaft bei den versteckten Eigenschaften (ausklappbare Eigenschaften).

Die anderen kommen bald.

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 1156
Registriert: Di 27. Okt 2015, 11:06

Re: Eigenschaften für Gesellschaftsspiele

Beitrag von Michael » Mi 28. Nov 2018, 09:27

MKFox hat geschrieben:
Di 20. Nov 2018, 13:59
Ja das mit dem Typ wie bei Lego wäre eine möglichkeit, so könnte man das ganze etwas unterteilen.

Ich weiß mit Erweiterungen ist es nicht so leicht.
Mit Serie kann man es grob abbilden aber Perfekt ist es nicht.
Carcassonne ist ein super Beispiel:

Es gibt Carcassonne das Grundspiel und dann jede menge Erweiterungen die nur mit dem Grundspiel spielbar sind.
Es gibt aber auch eigene Carcassonne Hauptspiele die auch zur "Serie" Carcassonne gehören, aber keine Erweiterung sind und auch nicht mit den Erweiterungen des Hauptspieles kompatibel sind.
Das diese dann alle unter der Serie Carcassonne erscheinen ist ja auch nicht verkehrt aber etwas mehr Tiefe wäre schön.

Wenn man jetzt vom Typ ähnlich wie LEGO-Typ ausgeht, würde ich folgende möglichkeiten vorschlagen:
  • Hauptspiel bzw. Grundspiel
  • Erweiterung
  • Mini-Erweiterung
  • Promo
Ich habe die Eigenschaft "modular" getauft, vom Typ Select. Das bedeutet, dass man nur einen Punkt auswählen kann.
In der Standardeinstellung die dritte Eigenschaft von oben.

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 1156
Registriert: Di 27. Okt 2015, 11:06

Re: Eigenschaften für Gesellschaftsspiele

Beitrag von Michael » Mi 28. Nov 2018, 10:47

MKFox hat geschrieben:
Mi 21. Nov 2018, 13:31
Spiel-Mechanismus bzw. Spielantrieb
Auch eventuell interessant wäre die Eigenschaft für die Spielmechanik, wie das Spiel angetrieben bzw. gespielt wird.
Mögliche Antriebsarten sind z.B:
  • Würfelgetrieben (z.B. Mensch Ärger dich nicht)
  • Deckbau "Deck Building"(z.B. Dominion)
  • Geschicklichkeit (z.B. Jenga) <- Hier gäbe es überschneidungen mit der Eigenschaft "Gesellschaftsspiel-Typ"
  • Gedächnis (z.B. Memory)
  • Echtzeit
  • Stichspiel (z.B. Wizard)
  • Gebiet kontrollieren "Area Controll" (z.B. Risiko)
  • "Push your Luck" (z.B.Blackjack)
  • "Bag Building" (z.B. Orleans)
  • "Dungeon Crawler" (z.B. Hero Quest)
  • Platzieren "Placement" (z.B. Marco Polo)
  • Kooperativ (z.B. Pandemie)
  • Legespiel (z.B. Carcassonne)
Ich habe die Liste ein wenig erweitert und im Gesellschaftsspiel-Typ integriert.

Benutzeravatar
MKFox
Beiträge: 5
Registriert: Di 20. Nov 2018, 10:27
Wohnort: Iserlohn

Re: Eigenschaften für Gesellschaftsspiele

Beitrag von MKFox » Fr 30. Nov 2018, 06:34

Michael hat geschrieben:
Ich habe die Liste ein wenig erweitert und im Gesellschaftsspiel-Typ integriert.
Ich habe die Eigenschaft "modular" getauft, vom Typ Select. Das bedeutet, dass man nur einen Punkt auswählen kann.
In der Standardeinstellung die dritte Eigenschaft von oben.
Hab gerade die Eigenschaft "Erstveröffentlichung" eingeführt.
Super! Vielen Dank! Das gefällt mir alles sehr gut :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste