Welcome to our multilingual forum

Here we discuss all the questions, ideas and suggestions about COLLECTORBASE.net.
In this forum you have the chance to contribute to our further development!

Our forum is multilingual and supports a number of languages. The forum can translate into: English, German, French, and Spanish. To do this, simply select your language from the drop-down menu on the right under the header image.

Sign up right now!




Willkommen in unserem mehrsprachigen Forum

Hier besprechen wir alle Fragen, Ideen Anregungen rund um COLLECTORBASE.net.
Im Forum hast Du auch die Chance, Dich bei der Weiterentwicklung einzubringen!

Unser Forum ist mehrsprachig und unterstützt mehrere Sprachen. Das Forum kann in die folgenden Sprachen übersetzen: Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch. Dazu musst Du bloß in dem Dropdown Menü rechts unter dem Headerbild Deine Sprache auswählen.

Bild

Registriere Dich gleich jetzt!


Wie funktioniert die "Set-Funktion"?

Alle Fragen die themenübergreifend sind, kommen hier her.
Antworten
Benutzeravatar
AstromechArchive
Beiträge: 499
Registriert: Di 24. Nov 2015, 17:49
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Wie funktioniert die "Set-Funktion"?

Beitrag von AstromechArchive » Mi 17. Mai 2017, 16:04

Hallo,

ich habe mich heute mit der Set-Funktion beschäftigt, und muss sagen, ich verstehe sie nicht.

Was ich gedacht hatte:
Ich lege zwei Figuren an ( IDs 10169 und 10170) und fasse sie zu dem Set zusammen, in dem sie verkauft werden (10168).

Was passiert ist:
Nichts.
Ich habe bei beide Droiden die Obj-ID des Sets angegeben
set.png
set.png (13.33 KiB) 3329 mal betrachtet
Aber ich sehe nirgends (weder bei den Figuren, noch bei Set) einen sichtbaren Zusammenhang.

Verwirrenderweise ist das "Set-ID" Feld auch wieder leer, wenn ich später zu den Figuren zurückkehre, und das "insert in set" überprüfen will:
leer.png
leer.png (15.61 KiB) 3329 mal betrachtet
Nebenbemerkung:
  • Dazu kommt, dass ich nie weiß, ob ich nun auf "save" klicken muss, oder nicht.
    Hier bei "insert in set" habe ich auf "save" geklickt (aus Gewohnheit; zur Sicherheit) und trotzdem ist das Feld beim nächsten mal Nachsehen leer.
    Bei anderen modalen Dialogen (z.B. dem "Characters" Feld) werden Änderungen schon übernommen, auch wenn man den Dialog einfach mit "x" schließt.
Mache ich was falsch?

vg, Tom.

Benutzeravatar
AstromechArchive
Beiträge: 499
Registriert: Di 24. Nov 2015, 17:49
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Wie funktioniert die "Set-Funktion"?

Beitrag von AstromechArchive » Do 18. Mai 2017, 07:30

Ach ja, und gibt man beim Set und den Einzelteilen den Preis an, und dass man es in seiner Sammlung hat, oder werden diese Daten dann doppelt gezählt?

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 1168
Registriert: Di 27. Okt 2015, 11:06

Re: Wie funktioniert die "Set-Funktion"?

Beitrag von Michael » Fr 19. Mai 2017, 22:29

Ja, die Set-Funktion wäre das nächste gewesen was wir überarbeitet hätten, bzw. wird es sein.

Da würdest du dann automatisch sehen, dass ein Objekt Teil eines Sets ist.

Wie funktioniert es jetzt?
Eigentlich ganz simpel.

Folgendes ist immer zu bedenken.
Ein Objekt kann nur Teil eines Sets sein. Es kann aber auch ein eigenständiges Objekt UND Teil eines Sets sein oder aber auch muss aber nicht ein eigenständiges Objekt und Teil mehrerer Sets.

Zuerst erstellt man das Setobjekt und das Objekt das Teil des Sets sein soll.
Dann geht man zum Objekt das in ein Set eingefügt werden soll und klickt auf "In Set einfügen:". Wir gingen damals (Prototypzeiten) davon aus, dass dieser Satz reicht, damit jeder weiß, dass es eine Einbahn ist. Also das man zum Objekt muss um es in ein Set einzufügen.

Jedenfalls macht man "In Set einfügen:" auf, gibt die ID des Sets ein und klickt auf speichern.

Der Erfolg davon ist, dass es beim Set automatisch im Inhalt steht und verlinkt ist.

Was jetzt kommen wird ist, dass sobald ein Objekt bei einem Set eingefügt wird eine Eigenschaft automatisch bei dem jeweiligen Objekt erstellt wird, wie z.B. "Teil von Set:" und dann werden alle Sets aufgelistet.

AstromechArchive hat geschrieben:
Mi 17. Mai 2017, 16:07
Ach ja, und gibt man beim Set und den Einzelteilen den Preis an, und dass man es in seiner Sammlung hat, oder werden diese Daten dann doppelt gezählt?
Nein, auch wenn Figuren im Set sind, können sie trotzdem alleine verkauft werden. Daher haben wir den Preis von Set und Objekt getrennt. Aber es wäre eine Idee bei einem Set einen zweiten Wert einzuführen "Set Einzelwert"?

Benutzeravatar
AstromechArchive
Beiträge: 499
Registriert: Di 24. Nov 2015, 17:49
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Wie funktioniert die "Set-Funktion"?

Beitrag von AstromechArchive » Sa 20. Mai 2017, 06:19

Ok, danke. Dann funktioniert es genau so, wie ich gedacht hatte :)
Michael hat geschrieben:
Fr 19. Mai 2017, 22:29
Der Erfolg davon ist, dass es beim Set automatisch im Inhalt steht und verlinkt ist.
Hier lag mein Problem: Im Deutschen wird "Inhalt" sowohl für Zubehörteile (Waffen, Austüstung) verwendet, als auch im Sinne von "(das Set) besteht aus". Die Übersetzung "Accessories" meint aber eigentlich nur Zubehörteile, weshalb ich dieses Feld ausgeblendet hatte, und daher die erfolgreiche Verknüpfung gar nicht sehen konnte.

a) Ich weiß nicht, ob es Sinn machen könnte, die beiden Bedeutungen (besteht aus/Zubehör) zu trennen?
Im ersteren Fall würde man sagen, ein Multipack besteht aus den-und-den Figuren. Die Summe aller Figuren definiert das "Set", und jede Figur ist wieder als Objekt in der CB vorhanden.
Im zweiten Fall würde man sagen, eine Figur hat das-und-das Zubehör. Das Zubehör ist aber nur zusätzlich zur eigentlichen Figur enthalten.
Jetzt könnte man argumentieren, dass auch ein Zubehör, z.B. eine besondere Waffe, selbst ein Sammelobjekt ist, aber ich denke, das führt zu weit :)

b) Vielleicht wäre es möglich, dass sobald jemand die "im Set enthalten" Funktion nutzt, er automatisch das Feld "Inhalt/Accessories" angezeigt bekommt (als ob er es in der Feld-Auswahl angekreuzt hätte)?

c) Und wäre es möglich, dass auch den "Back-Link" also von Set-Inhalten zum Set-Objekt anzuzeigen?
Da die Verknüpfung "aufwärts" nicht ersichtlich ist, habe ich mehrfach versucht die Objekte zum Set hinzuzufügen, mit folgendem Resultat:
ScreenClip.png
:o
Ich habe die überzähligen Verknüpfungen jetzt wieder gelöscht.
Michael hat geschrieben:
Fr 19. Mai 2017, 22:29
Daher haben wir den Preis von Set und Objekt getrennt. Aber es wäre eine Idee bei einem Set einen zweiten Wert einzuführen "Set Einzelwert"?
Verstehe ich nicht. Ein Set ist doch genauso ein Objekt (mit Preis-Feld) wie ein Set-Inhalts-Objekt. Wo ist da die Preistrennung?

vg, Tom.

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 1168
Registriert: Di 27. Okt 2015, 11:06

Re: Wie funktioniert die "Set-Funktion"?

Beitrag von Michael » Mo 22. Mai 2017, 08:32

AstromechArchive hat geschrieben:
Sa 20. Mai 2017, 06:19
a) Ich weiß nicht, ob es Sinn machen könnte, die beiden Bedeutungen (besteht aus/Zubehör) zu trennen?
Die Eigenschaft "Zubehör" wurde schon lange in "Inhalt" umgetauft und jetzt steht im englischen "Content" passt jetzt also :)
Und aus der Sicht eines Sets ist das alles der Inhalt.
AstromechArchive hat geschrieben:
Sa 20. Mai 2017, 06:19
b) Vielleicht wäre es möglich, dass sobald jemand die "im Set enthalten" Funktion nutzt, er automatisch das Feld "Inhalt/Accessories" angezeigt bekommt (als ob er es in der Feld-Auswahl angekreuzt hätte)?
....
c) Und wäre es möglich, dass auch den "Back-Link" also von Set-Inhalten zum Set-Objekt anzuzeigen?
Was beim nächsten Update der Set-Funktion kommen wird ist:
Michael hat geschrieben:
Fr 19. Mai 2017, 22:29
Was jetzt kommen wird ist, dass sobald ein Objekt bei einem Set eingefügt wird eine Eigenschaft automatisch bei dem jeweiligen Objekt erstellt wird, wie z.B. "Teil von Set:" und dann werden alle Sets aufgelistet.
Dann hast du automatisch eine Bestätigung. Die Eigenschaft "Inhalt" auf zu zwingen" ist ein wenig brutal, denn die kann ganz schön viel Platz einnehmen.
AstromechArchive hat geschrieben:
Mi 17. Mai 2017, 16:07
Ach ja, und gibt man beim Set und den Einzelteilen den Preis an, und dass man es in seiner Sammlung hat, oder werden diese Daten dann doppelt gezählt?
Ich habe die Frage wie folgt verstanden:
Wenn ich ein Set kaufe und die einzelnen Figuren in der CB extra eingebe, muss ich dann bei jedem einzelnen Objekt den Setpreis eingeben?

Meine Antwort war nein.
Wenn Du es als Set einkaufst, gib den Preis des Sets beim Set ein und lass den Wert bei den einzelnen Figuren leer. WENN du aber die einzelnen Figuren kaufst gib den Einkaufspreis bei den einzelnen Figuren ein.
Deswegen ist das von einander getrennt. Man könnte die Figuren auch einzelnen kaufen.

Aber hier wäre die Frage ob man sich für die Zukunft merken sollte, ob man eine Funktion einbaut die anzeigt wie viel das Set wert ist, wenn man es gesplittet verkauft oder kauft ;)

Alle Fragen geklärt?

Benutzeravatar
AstromechArchive
Beiträge: 499
Registriert: Di 24. Nov 2015, 17:49
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Wie funktioniert die "Set-Funktion"?

Beitrag von AstromechArchive » Mo 22. Mai 2017, 10:34

Michael hat geschrieben:
Mo 22. Mai 2017, 08:32
Alle Fragen geklärt?
Ja, danke :)

Ich muss mal überlegen, wie ich das mache...
Bisher, gerade bei offenen Figuren, hatte ich keinen Wert darauf gelegt, ob sie aus einem Set (Multipack) stammen.

Jetzt bei https://www.collectorbase.net/cb/objects/aa/10168 habe ich erstmals mit dem Set gearbeitet. Und obwohl ich den Preis (richtigerweise) nur beim Set eingetragen habe, stört es mich doch, dass bei den Einzelfiguren 0,- drin steht. Aber alles andere würde die Preise verfälschen (außer man kauft wirklich die Einzelfiguren).

Ich denke mal, es wird besser, wenn man von der Figur direkt zum Set springen können wird ;)

vg, Tom.

guyofthe80ties
Beiträge: 100
Registriert: Di 18. Apr 2017, 06:01

Re: Wie funktioniert die "Set-Funktion"?

Beitrag von guyofthe80ties » Mi 25. Apr 2018, 12:27

Kann ich die Funktion eigentlich auch für Figuren-Waves nutzen? Weil rein technisch gesehen ist eine Wave ja kein Set, da nicht zusammen in einer Box. Aber eine Wave gehört ja doch irgendwie zusammen.

Oder doch eher über Kollektion?

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 1168
Registriert: Di 27. Okt 2015, 11:06

Re: Wie funktioniert die "Set-Funktion"?

Beitrag von Michael » Mi 25. Apr 2018, 12:35

Die Set-Funktion ist immer noch im Prototyp-Stadion, aber was will man machen, es gibt soviel zu tun.

Verwende die Set-Funktion bitte NUR für Sets. Wenn Figuren in einer Serie oder Kollektion zusammengefasst sind, dann ist das kein eigenständiges Produkt, sondern eine Serie und/oder Kollektion.

Tracker181
Beiträge: 213
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 10:06

Re: Wie funktioniert die "Set-Funktion"?

Beitrag von Tracker181 » Fr 10. Jan 2020, 10:13

Moin!
Ich stelle mich grad mal wieder zu doof an glaube ich...
Wenn ich Set für Sammelkarten samt Album machen möchte, wie mache ich das am schlausten?

Ich habe das Album: https://www.collectorbase.net/cb/object ... lbum/18596
und ich habe die Karten: https://www.collectorbase.net/cb/objects/BB-8/18877 und https://www.collectorbase.net/cb/object ... olo)/18820 usw.

Wie bekomme ich die nun alle in ein Set?
Und... wenn es "normale" und "Holo" Varianten von jeder Karte gibt... sind das dann ein Set oder zwei?
Danke & Gruß

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 1168
Registriert: Di 27. Okt 2015, 11:06

Re: Wie funktioniert die "Set-Funktion"?

Beitrag von Michael » So 12. Jan 2020, 23:44

Gar nicht. Die "Set-Funktion" ist nicht für eine Serie oder etwas in der Art gedacht.
Die Set-Funktion soll Objekte abbilden die im Set verkauft werden. Bilde die Serie mit "Serie" ab. Was hältst Du davon.

Ich muss die Beschreibung für das Set überarbeiten, du bist bereits der Zweite, der "Serie" mit "Set" verwechselt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste