Kickstarter

Hier kommt alles rein, das nicht direkt mit COLLECTORBASE.net zu tun hat.
Antworten
Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 1242
Registriert: Di 27. Okt 2015, 11:06

Kickstarter

Beitrag von Michael »

Ich spiele mich mit dem Gedanken die CB bei Kickstarter anzumelden.
Aber nicht primär um Geld damit einzunehmen. Kickstarter ist eigentlich recht teuer, denn die Provision von Kickstarter ist nicht ohne.

Was ich mich aber schon seit langer Zeit frage ist ... was soll ich als Gegenleistung anbieten?
Habt ihr Ideen?

Tracker181
Beiträge: 234
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 10:06

Re: Kickstarter

Beitrag von Tracker181 »

Als Gegenleistung... da würde mir auch als erstes in den Sinn kommen - Zeitlich befristetes Gratis-Premiumabo :D
Also nach der Art:
- Spende Betrag X und erhalte 6 Monate Gratis
- Spende Betrag Y und erhalte 12 Monate Gratis
...oder sowas. Die Wahrscheinlichkeit dass jemand, nachdem er einmal richtig angefangen hat, tatsächlich wieder kündigt sehe ich eher gering.
Alternativ könnte man auch einzelne Features freischalten, wenn entsprechende Beträge gegeben werden.
Gruß

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 1242
Registriert: Di 27. Okt 2015, 11:06

Re: Kickstarter

Beitrag von Michael »

Genau da liegt das Problem.
Die CB ist jetzt ganz bewusst keine teure Software, daher kostet sie maximal im Jahr 36 Euro. Das ist jetzt nix, das bei Kickstarter ins Gewicht fällt.

Benutzeravatar
AstromechArchive
Beiträge: 499
Registriert: Di 24. Nov 2015, 17:49
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Kickstarter

Beitrag von AstromechArchive »

Die CB ist eben keine Ware, die man beliebig (re)produzieren und vergeben kann. Die CB ist eine Dienstleistung.
Bei physischen Waren könnte man sich "Special Editions" (in gold, oder signiert, oder...) für größere KS-Spenden überlegen - das geht bei einer Dienstleistung nur bedingt.
Klar, du könntest VIP-Accounts vergeben, aber warum dann den Umweg über KS?

Grundsätzlich müsstest du auf KS Anreize bieten, die man nirgendwo anders bekommt.
Nur so dahingesponnen: Du könntest z.B. anbieten, dass du die Sammlung des Spenders als Print-on-demand ausdrucken lässt, damit er "seine" Sammlung einmal als Buch/Katalog in Händen halten kann.
Von anderen KS-Aktionen kenne ich z.B. dass man exklusive "Behind the scenes" Videos zu sehen bekommt. Wobei beim Programmieren/Administrieren zuzuschauen vielleicht nicht so spannend ist, wie die BTS eines FanFilm-Drehs ;)

Noch eine Verständnisfrage meinerseits:
Michael hat geschrieben:
So 25. Jun 2017, 22:54
Aber nicht primär um Geld damit einzunehmen...
Warum denn dann?

vg, Tom.

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 1242
Registriert: Di 27. Okt 2015, 11:06

Re: Kickstarter

Beitrag von Michael »

AstromechArchive hat geschrieben:
Mi 28. Jun 2017, 05:59
Grundsätzlich müsstest du auf KS Anreize bieten, die man nirgendwo anders bekommt.
Nur so dahingesponnen: Du könntest z.B. anbieten, dass du die Sammlung des Spenders als Print-on-demand ausdrucken lässt, damit er "seine" Sammlung einmal als Buch/Katalog in Händen halten kann.
He, das ist eine gute Idee! An die habe ich noch gar nicht gedacht. Interessantes Tool :)
AstromechArchive hat geschrieben:
Mi 28. Jun 2017, 05:59
Warum denn dann?
Werbung.
Kickstarter ist eine große Plattform mit einem Haufen Usern von denen auch sehr viele zu unserer Zielgruppe gehören.
Es gibt durchaus einen Haufen Projekte dort, deren primäres Ziel es ist Aufmerksamkeit zu bekommen und wenn Geld auch noch kommt ... schön.

Ich wollte auch Kickstarter nutzen um die CB generell zu finanzieren, aber davon haben mir alle abgeraten.
Grund: Ich muss die CB erklären, sollte sie bei Kickstarter gut ankommen haben andere eine Vorlage und die Bestätigung durch die User von Kickstarter.

Jetzt ist es anders, jetzt habe ich ein fertiges Produkt. Also jedem dem das gefällt kann gleich kommen.

Also wir bräuchten mehrere "Produkte".

z.B.
5 USD - Nennung auf der CB als Förderer

Was dann?

Wir könnten ein CB-kickstarter Konto einführen.
Ein CB-premium Konto mit Zusatzfunktionen wie z.B.
- dem Fotobuch
- ihr habt auch schon mal vorgeschlagen, dass man auf der Detailseite die privaten Daten immer eingeben kann, also ohne "Objekt ändern". Das könnte man hier auch rein packen.
- was noch und ab welchem Betrag? 50 USD

- Ein CB T-Shirt?

Astromech hat das Problem genau erkannt, wir haben eine Dienstleistung kein Produkt und dazu ein sehr kostengünstiges.

Antworten