Welcome to our multilingual forum

Here we discuss all the questions, ideas and suggestions about COLLECTORBASE.net.
In this forum you have the chance to contribute to our further development!

Our forum is multilingual and supports a number of languages. The forum can translate into: English, German, French, and Spanish. To do this, simply select your language from the drop-down menu on the right under the header image.

Sign up right now!




Willkommen in unserem mehrsprachigen Forum

Hier besprechen wir alle Fragen, Ideen Anregungen rund um COLLECTORBASE.net.
Im Forum hast Du auch die Chance, Dich bei der Weiterentwicklung einzubringen!

Unser Forum ist mehrsprachig und unterstützt mehrere Sprachen. Das Forum kann in die folgenden Sprachen übersetzen: Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch. Dazu musst Du bloß in dem Dropdown Menü rechts unter dem Headerbild Deine Sprache auswählen.

Bild

Registriere Dich gleich jetzt!


Erste Präsentation, eure Ideen

Hier besprechen wir alles, dass unser Budgetmanagement angeht.
guyofthe80ties
Beiträge: 100
Registriert: Di 18. Apr 2017, 06:01

Re: Erste Präsentation, eure Ideen

Beitrag von guyofthe80ties » Di 24. Apr 2018, 14:11

moose hat geschrieben:
Di 24. Apr 2018, 11:10

Ansich könnte man die Budgetüberschreitung dann ja an der Obergrenzen-Linie erkennen, die durch die Ausgaben überschritten wird. Somit könnte die Legende so bleiben, wie sie ist, weil dann die Balken immer die selbe Farbe behalten.
Wenn ihr dennoch rot als Warnung einsetzen wollen würdet, ginge dies ja für den Bereich über der Obergrenze (nur so als Idee).

1.png
Find ich ne Klasse Idee. Bitte so machen. Auch der dynamische Balken ist perfekt, weil ja teilweise jeden Monat ein anderes Budget zur Verfügung steht. So hat man stets den idealen Überblick.

Funktioniert das schon? Kann man das bereits benutzen?

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 1155
Registriert: Di 27. Okt 2015, 11:06

Re: Erste Präsentation, eure Ideen

Beitrag von Michael » Di 24. Apr 2018, 14:23

guyofthe80ties hat geschrieben:
Di 24. Apr 2018, 14:11
Funktioniert das schon? Kann man das bereits benutzen?
Wenn man das Budgetmanagement schon nutzen könnte, wäre es jetzt ein wenig spät um eure Meinung darüber einzuholen ;)

Wir erstellen gerade das kommende Update-Paket und das Budgetmanagement ist Teil davon.

Jetzt zeige ich euch was ich vorhabe. Heute Abend bespreche ich mit Ben das Update-Paket und dann legen wir los, nachdem Präsentation endlich fertig gestellt wird. Es ist also genug Zeit um das mit euch zu besprechen.

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 1155
Registriert: Di 27. Okt 2015, 11:06

Re: Erste Präsentation, eure Ideen

Beitrag von Michael » So 29. Apr 2018, 10:32

Wollt ihr eine Möglichkeit mit der ihr festlegen könnt, ob ihr die Objekte bar, mit Bankomat oder per Kreditkarte / Paypal bezahlt habt?

Das könnte man dementsprechend auflisten und eventuell für eure Unterlagen und Kreditkartenabrechnungen verwenden.

Tracker181
Beiträge: 199
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 10:06

Re: Erste Präsentation, eure Ideen

Beitrag von Tracker181 » So 29. Apr 2018, 16:35

Michael hat geschrieben:
So 29. Apr 2018, 10:32
Wollt ihr eine Möglichkeit mit der ihr festlegen könnt, ob ihr die Objekte bar, mit Bankomat oder per Kreditkarte / Paypal bezahlt habt?

Das könnte man dementsprechend auflisten und eventuell für eure Unterlagen und Kreditkartenabrechnungen verwenden.
Habe ich noch nie drüber nachgedacht... Hm, klingt aber durchaus sinnvoll, um später mögliche Zahlungsvorgänge besser nachvollziehen zu können. Gerade wenn man nach längerer Zeit irgendwas rekonstruieren will und dann nich mehr genau weiß was wann wie wo gelaufen ist.
Also: Ich hätte die Angabe der Zahlungsvariante vermutlich nicht vermisst, würde sie aber nutzen wenn sie da wäre :)

Gruß

Benutzeravatar
moose
Beiträge: 241
Registriert: Di 17. Nov 2015, 14:03
Wohnort: Bad Bramstedt

Re: Erste Präsentation, eure Ideen

Beitrag von moose » Mo 30. Apr 2018, 04:46

Keine schlechte Idee, finde ich. Hatte ich garnicht so wirklich auf dem Zettel, aber nutzen würde ich es auch!

Wo wir gerade bei Zahlungsarten sind. Was ist mit Rechnungszahlung, die mit einem Zahlungsziel im nächsten Monat liegt, sodass man trotz Kaufdatum in diesem Monat, eigentlich das Budget vom nächsten Monat belastet?

Das hat doch sicher schon jeder von uns mal gemacht, oder? :-D

Zugegeben, ich könnte das Kaufdatum auch einfach in den nächsten Monat legen, aber ich wollte das Szenario wenigstens in den Ring werfen. :roll:

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 1155
Registriert: Di 27. Okt 2015, 11:06

Re: Erste Präsentation, eure Ideen

Beitrag von Michael » Mo 30. Apr 2018, 07:14

moose hat geschrieben:
Mo 30. Apr 2018, 04:46
Wo wir gerade bei Zahlungsarten sind. Was ist mit Rechnungszahlung, die mit einem Zahlungsziel im nächsten Monat liegt, sodass man trotz Kaufdatum in diesem Monat, eigentlich das Budget vom nächsten Monat belastet?
Das habe ich bedacht, genauso wie Ratenzahlungen (z.B. Sideshow), oder auch die Möglichkeit anzusparen.
z.B. wenn Du etwas vorbestellt hast und das kostet 1000 Euro wirst Du die Möglichkeit bekommen, dass Du ein Datum als Zielzeit angeben kannst und das BM zieht dir automatisch anteilig von der Anzahl der verbleibenden Monate ein Betrag von Deinem Budget ab. So kannst Du kontrolliert bis zum Zieldatum die 1000 Euro ansparen. Gerade bei den 1:6 Figuren haben Sammler eine ganze Latte von Vorbestellungen, da ist so eine Funktion sehr von Vorteil um nicht den Überblick zu verlieren.

Aber das möchte ich erst einführen, wenn wir den Kalender einführen.

Benutzeravatar
moose
Beiträge: 241
Registriert: Di 17. Nov 2015, 14:03
Wohnort: Bad Bramstedt

Re: Erste Präsentation, eure Ideen

Beitrag von moose » Mo 30. Apr 2018, 07:22

Okay, wunderbar, dass auch daran gedacht wurde.
Wann es kommt, ist ja egal, hauptsache ihr habt es auf dem Zettel :)

Danke!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast