Im Würgegriff des Bösen – MASTERS OF THE UNIVERSE

Beschreibungen, Bücher, Comics 4. Februar 2022 By

englischDas erste Buch „Das Buch des Bösen“ habe ich euch schon vorgestellt.
„Im Würgegriff des Bösen“ ist der zweite Band.

Der Band beinhaltet die Magazine 4-6, das sind sechs Geschichten. Außerdem Hintergrundinformationen über den Autor und warum die Zeichner aus Spanien kamen und sonst jede Menge interessanter Informationen.

Außerdem verlosen wir unter euch eine Kopie in einem Gewinnspiel

„Im Würgegriff des Bösen“, ein Gesamtkonzept zeichnet sich ab

Die Geschichten sind wie immer witzig zu lesen. Wir reden von Comicgeschichten, die für Kinder aus den 1980er Jahren geschrieben wurden.

Für einen Erwachsenen sind die natürlich wenig interessant, aber wenn man sie als Kind gelesen hat, erinnert man sich gerne daran zurück.

Im Würgegriff des Bösen - Index

Im Würgegriff des Bösen – Index

Sie eigenen sich fabelhaft dazu, MOTU mit den eigenen Kindern wieder zu lesen. Allerdings habe ich bemerkt, dass größere Kinder (um die 10 Jahre) aus den 2020er Jahren, ihre Probleme damit haben. „Die schauen so alt aus“, musste ich mir schon anhören, aber mit kleineren Kindern funktioniert es toll. Es hat sich in 40 Jahren halt doch einiges getan.

Für Erwachsene sind die Bücher aber trotzdem auch ohne Comic interessant. Es sind die Blicke hinter die Kulissen, die uns Mustafa und Frank ermöglichen.

In den bisherigen Retrofabrik Büchern war immer wieder die Rede von spanischen Künstlern und NUR von spanischen Künstlern.

Warum sich ein deutscher Verlag spanischer Künstler bedient, wird in diesem Band geklärt. Das freut mich, denn das frage ich mich seit den Retrofabrikbüchern immer wieder.
Selbstverständlich verrate ich euch die Lösung nicht, ich musste schmunzeln als ich die Erklärung gelesen haben.

Wer ist Michael Mann?

Ihr wisst nicht wer Michael Mann ist?
Ich wusste es auch nicht, bis ich dieses Buch zu lesen begonnen habe. Michael Mann ist der Autor der MASTERS OF THE UNIVERSE Geschichten aus dem Haus Ehapa.

Michael Mann ist ein Synonym und es war für die Redaktion schwer herauszufinden wer hinter diesem Namen steht. Um genau zu sein, es war unmöglich für sie.
Mittlerweile ist es schon lange her, dass diese Geschichten geschrieben wurden. Ehapa hat offensichtlich kein bzw ein lückenhaftes Archiv. Nach mehreren Sackgassen, war es dann ein MOTU Fan der mit einem Kontakt helfen konnte, der wiederum jemand kennt, der zwar damals  nicht dabei war aber trotzdem die Leute von damals kennt.

Nun habe ich euch schon genug verraten.

Eifrige Leser wissen, dass ich eher sachlich und selten gefühlsbetont bin. Aber dieses mal haben sie mich erwischt.
Das Retofabrik Team beschreibt die Person hinter Michael Mann und am Ende hat sein Sohn mit einer Art Nachruf das letzte Wort.

Als ich auf die letzte Seite geblättert habe, war ich überrascht und irgendwie sogar gerührt. Dieser Mann war Teil unserer Kindheit, wir haben den Comics entgegengefiebert. Seine Geschichten befinden sich seit über 30 Jahren in meinem Besitz und werden gehegt und gepflegt und dann das.
Aber warum ich so reagiert habe, müsst ihr selbst herausfinden.

Es würde mich interessieren, wie ihr darauf regiert habt.
Schreibt mir, ich bin gespannt.

Und ja klar, ich kann definitiv eine Kaufempfehlung aussprechen und freue mich schon auf den nächsten Band! (Amazon.de)

Ihr könnt das Buch gewinnen!

Unter allen Usern von COLLECTORBASE.net wird ein Ausgabe von „Im Würgegriff des Bösen“ verlost.

Alles was ihr dafür machen müsst ist, eine Verknüpfung in eurem Konto zu erstellen, die nur Produkte der Retrofabrik ausgibt.

Sobald ihr die erstellt habt, meldet euch im Forum oder schreibt mir mittels des Kontaktformulars.

EINSENDESCHLUSS: 31. März 2022

IM WÜRGEGRIFF DES BÖSEN auf COLLECTORBASE.net

Das Buch des Bösen &… 12. September 2021 MASTERS-OF-THE-UNIVERSE - Das Buch des Bösen